Western Adventure

14 Tage/ 13 Nächte ab / bis Las Vegas

Rundreise pro Person ab 2.249,- €

Im Überblick:

  • Entdecken Sie die schönsten Nationalparks aktiv und zu Fuß, weitab der üblichen Touristenpfade 
  • Wanderung in den Grand Canion de Chelly mit den Indianern
  • Halbpension inklusive
  • Halbes Doppelzimmer ohne Einzelzimmerzuschlag buchbar
  • Der weltberühmte Grand Canyon
  • Kleine Gruppe mit maximal 14 Teilnehmern
WesternAdventure1


Reiseverlauf:

Tag: 1. Tag (So): Las Vegas

Nach der Ankunft erfolgt unser unbegleiteter Transfer mit dem kostenfreien Hotelshuttlebus oder Ihre individuelle Anreise zu Ihrem Hotel.

1 Übernachtung im La Quinta Las Vegas North Convention Center***


2. Tag (Mo): Las Vegas - Colorado Plateau:
ca. 190 km Fahrt im Maxivan und Moqui Marbies Wanderung mit Gehzeit: ca. 2-3 h, Weglänge: ca. 5 km, Höhenunterschied: ca. 150 m

Heute treffen Sie ca. 8 Uhr morgens Ihre Reiseleitung und fahren vorbei an Arizona ins benachtarte Utah, wo Sie eine Wanderung zum Snow Creek Canyon unternehmen.  (F, M) 

2 Übernachtungen im Hotel Ramada by Wyndham St George***

3. Tag (Di): Colorado Plateau - Zion Nationalpark:
ca. 120 km Fahrt im Maxivan, Angel’s Landing Wanderung mit Gehzeit:  ca. 4-5 h, Weglänge: ca. 8 km, Höhenunterschied: ca. 450 m oder Observation Point Wanderung mit Gehzeit: ca. 5-6 h, Weglänge: ca. 11 km, Höhenunterschied: ca. 650 m

Heute können Sie die Naturwunder des Zion Nationalparks erkunden, indem Sie in Eigenregie zum Gipfel des Angel’s Landing oder mit der Gruppe zum Observation Point mit seiner grandiosen Aussicht wandern. (F, M)

4. Tag (Mi): Zion Nationalpark - Bryce Canyon Nationalpark: ca. 220 km Fahrt im Maxivan und Peekaboo und Navajo Loop Wanderung mit Gehzeit: ca. 4 h, Weglänge: ca. 13 km, Höhenunterschied: ca. 300 m

Für viele Kenner ist der Bryce Canyon Nationalpark, einer der schönsten Parks im Westen der USA. Er entstand durch tektonische Erdbewegungen, die einen uralten ausgetrockneter See anhoben und den weichen Sandstein den Elementen aussetzten. Die roten entstandenen Felsformationen können Sie auf den zahlreichen Wanderwegen bestaunen. (F, M)

1 Übernachtung in der Bryce View Lodge ***

5. Tag (Do): Bryce Canyon Nationalpark - Capitol Reef Nationalpark: 
ca. 240 km Fahrt im Maxivan und Strike Valley Overlook Wanderung mit Gehzeit: ca. 4 h, Weglänge: ca. 10 km, Höhenunterschied: ca. 100 m

Sie fahren heute über den Highway 12 zum Boulder Mountain, wo Ihre heutige Wanderung auf dem Burr Trail beginnt. Ein entlegener Weg führt zum Aussichtspunkt Strike Valley, von wo aus sich ein atemberaubender Blick über die Wüste Utahs, die Henry Mountains sowie die Monokline des Capitol Reef Nationalparks bietet. (F, M)

Eine Übernachtung in der Definance House Lodge am Lake Powell ***


6. Tag (Fr): Capitol Reef Nationalpark - Hidden Slot Canyon:
ca. 220 km Fahrt im Maxivan und San Rafael Reef Canyons Wanderung mit Gehzeit: ca. 5 h, Weglänge: ca. 13 km, Höhenunterschied: ca. 200 m

Heute werden Sie im Goblin Valley State Park über das Labyrinth ungewöhnlicher Felsformationen staunen, denn Sie erinnern von der Form an Pilze. Folgen Sie dem sich windenden Wanderweg, bis Sie schließlich den Canyon des San Rafael Reefs erreichen. Hier passieren Sie einige engere Felsspalten, die die Natur geformt hat. Bitte beachten Sie, dass bei Regen diese Wanderung aufgrund von Sturzflutgefahr nicht möglich ist.(F, M)

1 Übernachtung im Hotel American Best Value Inn Green River**

7. Tag (Sa): Hidden Slot Canyon - Arches Nationalpark:
ca. 160 km Fahrt im Maxivan und Double O Arch Wanderung mit Gehzeit: ca. 4 h, Weglänge: ca. 8 km, Höhenunterschied: ca. 140 m und Delice Arch Wanderung mit Gehzeit: ca. 5 h, Weglänge: ca. 5 km, Höhenunterschied: ca. 185 m

Auch Sie werden von dem Labyrinth aus über 2.000 roten Sandsteinbögen  beeindruckt sein. Auf einem Pfad begeben Sie sich zum Double O Arch und den Steinbögen „The Windows“. Danach geht es zum Highlight, dem Delicate Arch, Er spannt sich als ein imposanter Sandsteinbogen vor den über 4.000 m hohen La Sal Bergen. Der ganze Arches Nationalpark ist unter Wanderern berühmt. (F, M)

2 Übernachtungen im Hotel Inn of the Canyons Monticello ***
ArchesNP
8. Tag (So): Arches Nationalpark - Canyonlands Nationalpark:
ca. 160 km Fahrt im Maxivan und Lost Canyon Loop Wanderung mit Gehzeit: ca. 6-7 h, Weglänge: ca. 15 km, Höhenunterschied: ca. 200 m 

Im Canyonlands Nationalpark haben der Colorado und Green River zwei 800 m tiefe Canyons gegraben. Felsfinnen, Felsspalten und Bögen aus Sandstein in verschiedenen Rottönen erzeugen ein spektakuläres Bild. Der „Needles District” ist einer der drei Regionen des Parks und bei Wanderern sehr beliebt, da er nur wenig frequentiert ist. (F, M)

9. Tag (Mo):  Canyonlands Nationalpark - Monument Valley - Chinle: ca. 350 km Fahrt im Maxivan 

Sie haben die Möglichkeit, bei einer fakultativen Jeeptour versteckte Schönheiten des Tales und die Geschichte der hier beheimateten Navajo-Stämme kennen zu lernen. Nutzen Sie  die Tafelberge des Monument Valley als fantastisches Fotomotiv, bevor Sie am Nachmittag nach Chinle, einer kleinen Navajo-Siedlung am Canyon de Chelly National Monument weiterfahren. (F, M)

2 Übernachtungen in der Thunderbird Lodge ***


10. Tag (Di): Canyon de Chelly: Bare Rock Trail Wanderung
mit Gehzeit: ca. 5-7 h, Weglänge: ca. 13-16 km, Höhenunterschied: ca. 300 m

Canyon de Chelly ist seit über 4.000 Jahren bereits besiedelt. Im frühen 15. Jahrhundert kamen die Navajos und erklärten den „Spider Rock” zu dem heiligsten Ort ihrer Religion. Über dem Canyon liegt eine besondere, fast schon magische Atmosphäre der Stille. Die heutige Wanderung, mit indianischen Führern, auf dem Bare Rock Trail führt Sie vorbei an Farmen, Felsmalereien und den Felsenwohnungen der frühen Siedler.(F, M) 

11. Tag (Mi): Canyon de Chelly - Grand Canyon Nationalpark: ca. 350 km Fahrt im Maxivan und White House Ruin Wanderung mit Gehzeit: ca. 2 h, Weglänge: ca. 13 km, Höhenunterschied: ca. 200 m

Heute fahren Sie zunächst in den Canyon de Chelly, um die Felsensiedlung „White House Ruin” zu bewundern.Weiter geht's an den Rand des Grand Canyon, wo Sie mit etwas Glück einen märchenhaften  Sonnenuntergang genießen können. (F, M)

2 Übernachtungen in der Red Feather Lodge ***


12. Tag (Do): Grand Canyon Nationalpark: Plateau Point Mooney Falls Wanderung
mit Gehzeit: ca. 8-12 h, Weglänge: ca. 20 km, Höhenunterschied: ca. 1.150 m oder Kaibab Ridge Wanderung mit Gehzeit: ca. 3-4 h, Weglänge: ca. 5 km, Höhenunterschied: ca. 300 m oder Entlang des Randes Wanderung mit Gehzeit: ca. 4 h, Weglänge: ca. 13 km, Höhenunterschied: ca. 50 m

Erfreuen Sie sich heute an den Schönheit der Schlucht und unternehmen Sie Wanderungen in diesem imposanten Park. Wagen Sie einen Abstieg in die Tiefen zum Plateau Point, zur Kaibab Ridge oder entlang des westlichen Randes. (F, M)

Aufgrund von Nationalparkverordnungen dürfen Wanderungen im Grand Canyon Nationalpark nicht durch unseren Reiseleiter begleitet werden und erfolgen daher in eigener Regie. Sie erhalten jedoch Tipps (zu besonders schönen Routen) und ggfs. Kartenmaterial vor Ort.


13. Tag (Fr): Grand Canyon Nationalpark - Las Vegas:
ca. 400 km Fahrt im Maxivan

Sie können morgens fakultativ einen atemberaubenden Helikopterflug über den Canyon buchen. Anschließend fahren Sie teilweise entlang der Route 66 in die heißen Wüsten Nevadas. Es geht am Hoover Damm vorbei in das Mekka aller Kasinos und Shows. Erleben Sie Las Vegas. Erkunden Sie das Lichtermeer des „Strip“ mit seinen vielen Shows und Hotels, die die architektonischen Höhepunkte unserer Erde präsentieren. (F, M)

1 Übernachtung im Hotel La Quinta Las Vegas Airport North Convention Center ***

USA Busreise Atlantik Pazifik Tag13
14. Tag (Sa): Las Vegas

Die Erlebnis- und Wanderreise endet mit dieser Übernachtung nach dem Frühstück. Es erfolgt der Transfer zum Flughafen mit dem kostenfreien Hotelshuttlebus oder Ihr individueller Anschlussaufenthalt. (F)

Reiseinformationen:

Durchführender Reiseveranstalter: DERTOUR

Es gelten die AGB´s, der aktuelle Katalog und die Pauschalreiserichtlinie von DER Touristik Deutschland GmbH, Emil-von-Behring-Str. 6, 60439 Frankfurt / Main

Änderungen und Zwischenverkauf sind vorbehaltlich.

Reisetermine:

ab Las Vegas sonntags am:
 07., 21. April 2019
 05., 19. Mai 2019

29. September 2019
13. Oktober 2019
22. März 2020

Inklusivleistungen:

Nicht eingeschlossene Leistungen sind Trinkgelder, Mahlzeiten (außer genannte), fakultative Ausflüge.

Gut zu Wissen:

Die Temperaturen der einzelnen Regionen schwanken zwischen 5 und 25°C, bei einem Wetterumschwung kann es auch Temperaturen unter dem Gefrierpunkt geben. Mit den Reiseunterlagen erhalten Sie detaillierte Informationen über empfohlene bzw. notwendige Ausrüstung. Bitte beachten Sie, dass alle angegebenen Wanderungen immer wetterabhängig sind und kurzfristig vor Ort abgesagt oder geändert werden können. 

Bitte beachten Sie, dass bei dieser Reise vor Ort ein sogenannter „Liability Waiver” unterschrieben werden muss. 

Mindestteilnehmer: 4 Personen, maximal 14 Personen.

Informationen zur Havasupai Lodge: Wegen der Lage der Lodge kann es zu Stromausfällen kommen. Bitte bringen Sie daher eine Taschenlampe mit und stellen sich in diesem Fall auch auf kaltes Wasser ein. 

Flug zur Reise: Bitte teilen Sie uns im Kontaktformular Ihren gewünschten Abflughafen mit. Wir prüfen für Sie die besten Flüge und vergleichen die günstigsten Preise renommierter Fluggesellschaften. So erhalten Sie von uns ein passendes Flugangebot zur Reise.

Beispiele:

Rail & Fly Bahnticket ist eingeschlossen.

Reisepreis pro Person:

Frühbucherrabatt: Bei Buchung bis 28.02.2019 erhalten Sie eine Ermäßigung von 20,00 € pro Person.

Wanderreise Western Adventure

14 Tage/ 13 Nächte ab / bis Las Vegas

Reisebeginn Einzel-
belegung
Doppel-
belegung
Dreier-
belegung
Vierer-
belegung
07.04. - 21.04.2019 2912 € 2269 € 2090 € 2000 €
05.05.2019 - 22.03.2020 2986 € 2329 € 2143 € 2051 €

Kind: Mindestalter 8 Jahre

Halbes Doppelzimmer: Sie haben die Möglichkeit, auch ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Sollte sich bis zum Reisebeginn kein weiterer Zimmerpartner des gleichen Geschlechts finden, erhalten Sie automatisch ein Einzelzimmer, ohne den Einzelzimmerzuschlag zahlen zu müssen.

Reise unverbindlich anfragen